Mark Remscheidt

Mark Remscheidt

Geschäftsführer und Verkaufstrainer

Trainer, weil... ich immer und überall über Verkaufen spreche.

Zu meiner Person Geboren am 24.12.1967, 4 Kinder, 2 Hunde, verheiratet mit der besten Silke der Welt

Stärken - Situation & Mensch schnell verstehen - Rhetorik & Begeisterung - Neues wird sofort umgesetzt

Ich bin sehr stolz, glücklich und dankbar, dass ich jetzt weit über zehn Jahre Trainer sein darf.Warum wollte ich Trainer werden? Ich habe viele Seminare besucht und hatte irgendwann das Gefühl, ich kann das besser als „die da vorn“. Die lasen mir zu viel ab aus Büchern, die ich kannte; die zitierten zu viel aus Büchern, die ich kannte. Und irgendwie war es immer im Schnitt ähnlich oder gleich. Auf der anderen Seite fand ich es toll: die stehen vorne im tollen Anzug, haben eine tolle Seminarmappe, eine schöne Internetseite, und der größte Teil fuhr auch noch ein tolles Auto – das wollte ich auch. Und ich habe es bekommen! Und der Job ist noch schöner als gedacht. Jeden Tag darf ich über’s Verkaufen sprechen. Jeden Tag darf ich Leuten helfen, ihre Komfortzone zu verlassen. Jeden Tag beschäftige ich mich fast ausschließlich mit Verkauf, mit Menschen, mit Führung, mit Vertrieb, mit Umsatz – das ist meine Welt, in der ich zuhause bin, das kann und will ich. Aus Spaß sage ich immer: ich kann nur verkaufen und ich will nur verkaufen. Die meisten Menschen sagen nach dem Training: „Herr Remscheidt, Sie sind so schön bodenständig und hemdsärmelig. Sie können die Sachen so schön einfach vermitteln und auf den Punkt bringen.“ Und es ist nicht selten, dass ich aus vielen Seiten oder ganzen Konzepten einen einzigen Satz mache. Das ist auch das Tolle an diesem Beruf: wir können hier so viel mit dem Körper, mit der Stimme, mit der Einstellung, mit der Rhetorik arbeiten und erreichen – und das liebe ich, das ist meine Welt. Was brauche ich? Täglich ein Ergebnis, wenn es auch nur ein kleines ist – selbst am Wochenende. Ich muss so einmal am Tag etwas Produktives tun, sowohl im Beruflichen wie im Privaten, um mich wohl zu fühlen. Was mag ich nicht? Im Moment sind es die Brückenbauarbeiten auf der A45 kurz vor Dortmund. Welche Kunden sind mir am liebsten? Am liebsten sind mir Kunden, die Lust und Spaß an Veränderung haben und gerne Neues ausprobieren. Was mag ich? Ich mag es vorne zu stehen und zu merken: Jetzt haben sie es verstanden, jetzt sind wir alle in einem Boot – jetzt läuft es! Warum bin ich bei "Mark Remscheidt"? Ich bin bei Mark Remscheidt, weil ich Mark Remscheidt bin. Wenn im Leben irgendetwas nicht in Ordnung ist, ist man gut beraten, sich erstmal an die eigene Nase zu fassen und zu überlegen: Was kann ich tun, damit das besser wird?" Mark Remscheidt

FAQs

Täglich ein Ergebnis, wenn es auch nur ein kleines ist – selbst am Wochenende. Ich muss so einmal am Tag etwas Produktives tun, sowohl im Beruflichen wie im Privaten, um mich wohl zu fühlen.
Im Moment sind es die Brückenbauarbeiten auf der A45 kurz vor Dortmund.
Am liebsten sind mir Kunden, die Lust und Spaß an Veränderung haben und gerne Neues ausprobieren.
Ich mag es vorne zu stehen und zu merken: Jetzt haben sie es verstanden, jetzt sind wir alle in einem Boot – jetzt läuft es!
Ich bin bei Mark Remscheidt, weil ich Mark Remscheidt bin.

Wenn im Leben irgendetwas nicht in Ordnung ist, ist man gut beraten, sich erstmal an die eigene Nase zu fassen und zu überlegen: Was kann ich tun, damit das besser wird?

– Mark Remscheidt