Führung

Patrick Niedhart Patrick Niedhart Trainer und Coach
Trainer, weil…
… ich andere gerne dabei unterstütze über sich selbst hinaus zu wachsen und sich neu zu erfinden

Zu meiner Person
Geboren am 25.06.1971, verheiratet
Hobbies: Menschen kennenlernen, Podcasts erstellen, Tiere, Natur, Reisen (Schottland), Wein und Whisky

Stärken
Ich hole Menschen da ab, wo sie stehen. Ich bin überzeugt und überzeugend, lasse aber auch andere Sichtweisen zu – Perspektivwechsel hilft. Ich bin empathisch und interessiere mich für andere Menschen: Was treibt sie an, was sind ihre Träume und Ziele und was sind ihre Stärken.

Wissen aus Trainings muss vor allem ein sein: Erfolgreich umsetzbar. Dann profitieren alle davon. Was braucht`s dafür?

Einen Trainer, der Experte ist und vorlebt, von was er spricht. Und dem bewusst ist, dass Trainingsteilnehmer*innen ebenfalls Experten sind und dass es darum geht, das geballte Wissen im (auch virtuellen) Trainingsraum zusammenzuführen. Dazu noch passend eingesetzte Trainingsmethoden, intrinsische Motivation und die Kompetenz, die Teilnehmer*innen in der Zeit nach dem Training in der Umsetzung zu unterstützen. Daraus entstehen Begeisterung und nachhaltig spürbare Trainingsergebnisse. Daraus entsteht Mehrwert.
Nach dem Abitur habe ich meine Ausbildung im Rettungsdienst absolviert. Was ich dort gelernt habe, ist gut zuzuhören, Situationen schnell zu erfassen und schnell mit unterschiedlichsten Menschen in einen guten Kontakt zu kommen.

Meine erste Patientin war eine alte Dame, die sich aufrichtig dafür bedankt hat, dass ich mich mit ihr unterhalte. Das würden nicht alle meine Kollegen machen. Ich habe ihr versprochen, meinen Beruf zu wechseln, wenn ich das nicht mehr mache.

Sechs Jahre später war es so weit: Über Tätigkeiten im Kundenservice, im Vertrieb und in der Teamleitung bin ich zum Training gekommen und habe sehr schnell gemerkt, dass das nicht nur mir Spaß macht, sondern vor allem auch meinen Teilnehmer*innen.

Was mich in meiner Arbeit als Trainer und Coach sehr fasziniert, ist, wie schnell man Veränderungen bewirken kann, die mindestens das berufliche Leben der Teilnehmer*innen positiv verändern. Menschen mit Leichtigkeit dabei zu begleiten, ihre eigenen Stärken zu erkennen und ihre eigenen Grenzen zu verschieben, macht mir Freude.
Wir leben in einer Welt, die immer wieder die Bereitschaft zu Veränderungen erfordert. Ich reagiere darauf zum Beispiel in meiner kontinuierlichen Weiterbildung:
Nachdem ich mich in den letzten Jahren intensiv mit dem Thema NLP im Vertrieb beschäftigt habe, beschäftige ich mich aktuell insbesondere mit dem Ausbau meiner methodischen Skills in der virtuellen Zusammenarbeit und dem Bereich Organisationsentwicklung.

Ich arbeite unter anderem erfolgreich in folgenden Branchen:
Energieversorgung, Automobil, Handel (Outdoor und Lebensmitteleinzelhandel), Profisport

Manuela Siefke Manuela Siefke Führungskräfte- & Team-Coach Business-Muse
Coach, weil…
ich es als eine meiner Lebensaufgaben sehe. Seit 2011 als Coach unterwegs und noch immer verliebt in meinen Job.

Zu meiner Person
Geboren am 03.Oktober 1979, 2 angenommene Kinder

Stärken
Jeder Mensch ist einzigartig. Ich unterstütze sie, die Individualität zu erkennen und ideal nutzbar zu machen:
Für jeden Einzelnen und im Zusammenspiel mit anderen.

Nach langjähriger Tätigkeit in verschiedenen Positionen in der Automobilbranche hieß es in einem Meeting: „Ab sofort werden die Außendienstverkäufer gecoacht!“. Ab diesem
Zeitpunkt hatte es mich erwischt. „Coaching, was ist das genau? Welche Unterschiede gibt es zwischen Training, Beratung und Coaching? Wie kann man Coaching lernen?“, fragte ich
mich.
Ich machte mich nebenberuflich auf den Weg. Wählte eine systemisch-integrative Präsenzausbildung als Coach, mit der ich mein Leben durcheinanderwirbelte und danach neu
ordnete. Bekam eine Projektleitung „Mitarbeiterbindung, -motivation und interne Kommunikation“ zugesprochen und war motiviert wie niemals zuvor.
In meiner damaligen Angestellten-Tätigkeit merkte ich jedoch, wie schwer oder unmöglich es ist, innerhalb eines Unternehmens (eines „Systems“, dem man zugehörig ist) auf Dinge
hinzuweisen. Heute weiß ich: Ich hätte jemanden von Außen gebraucht, der mich begleitet. Einen Veränderungsprozess in einem gesamten Unternehmen anzustoßen, für Klarheit zu
sorgen und Kollegen zu motivieren – das alles geht innerhalb der eigenen Rolle als Angestellter nur bedingt oder gar nicht. Eine wichtige Erfahrung, die mich heute als Beraterin mit
einer anderen Haltung in Unternehmen gehen lässt: Mit vielen Fragen und Wertschätzung für die Menschen, die dort arbeiten.
Der Wunsch nach Klarheit, Effizienz und Wertschätzung ist geblieben. Dazu brauche ich Menschen, die Lust haben, einen ähnlichen Weg mit mir zu gehen.Wie sieht es bei Ihnen aus?Kurz und knapp:

  • Für mich stand und steht in jeder Tätigkeit der Mensch im Mittelpunkt des Handelns. Ob Kunde, Kollege oder Führungskraft, stets bin ich in einer vermittelnden Position tätig –
    früher innerhalb eines Systems, heute begleitend von außen.
  • Mit einem methodenübergreifenden Coaching-Hintergrund, einer analysierenden und ganzheitlichen Sichtweise und dem Wissen um Prozesse und Persönlichkeitsdiagnostiken
    begann ich, nach dem WARUM des Handelns zu fragen. Diesem Weg folge ich bis heute und begleite viele Menschen in unterschiedlichen Organisationen.

Fakten

  • Kaufmännischer Background und 15 Jahre Angestellten-Tätigkeit, nah an den Bereichen Vertrieb & Marketing
  • Führungstätigkeit
  • Systemisch-Integrativer Coach, Dr. Björn Migge und heute Teil des Trainerteams, Ausbildung für neue Coaches
  • Zahlreiche Qualifizierungen Coaching, Training, Moderation, Entspannung, Gesundheit
  • Reiss Profile Master®
  • Ausbildereignungsprüfung IHK
  • Als Coach tätig seit 2011
  • Mitglied im DFC (Deutscher Fachverband Coaching), Forum Werteorientierung
Karsten Göbbels Karsten Göbbels Berater, Trainer, Business-Coach
Trainer, weil…
ich mich täglich daran freuen kann, Wissen und Fähigkeiten durch Teilung zu vervielfältigen.

Zu meiner Person
Geboren im Mai 1973, 2 Kinder

Stärken
Von der Helikopter-Perspektive bis ins Detail ein umfassendes und ganzheitliches Problemlösungsverständnis aufzubauen.

Aus meiner 20-jährigen Berufserfahrung in der Automobilbranche, dem Finanzdienstleistungssektor und der Weiterbildungsbranche bringe ich umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Kommunikation, Projektmanagement, Prozessoptimierung, Systementwicklung, Vertrieb, Personalentwicklung und Reorganisation mit.
In unterschiedlichen Positionen war ich für namhafte Automobilhersteller, Finanzdienstleister und Bildungsanbieter im nationalen und internationalen Kontext tätig. Meine berufliche Erfahrung konnte ich mit zahlreichen Weiterbildungen in den Bereichen Personalführung, Projektmanagement, Prozessoptimierung, Methoden und Sprachen abrunden. Ich bin ein unternehmerisch denkender Mensch und als Six Sigma Green Belt und als PRINCE2® Practitioner zertifiziert.Stationen

  • Studium der Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung
  • Freiberuflicher Trainer in der Erwachsenenbildung
  • Projektmanager im Bereich IT / Automotive Financial Services
  • Account Manager im Bereich Consulting / Training / berufliche Weiterbildung
  • Selbständiger Unternehmensberater seit 2012

Grundsätze, die mich antreiben, das offensichtlich Richtige zu tun…

  • Menschen machen Unternehmen erfolgreich. Richtet sich das Unternehmen an den menschlichen Fähigkeiten aus, kann der Mensch das Unternehmen entwickeln.
  • Die Antwort auf Fehler gibt nicht der vermeintlich Schuldige, sondern ausschließlich die Verbesserung.
  • Die Erfüllung von Erwartungen erzeugt Zufriedenheit – Begeisterung aber bedeutet, die Erwartungen zu übertreffen…